top of page
  • AutorenbildEmre Can Anlar

Zwischen Immobilien und Ladenetzen: Die Vision von 'energieparkmakler by greenventors'

Aktualisiert: 3. Sept. 2023

Heute haben wir wieder Dr. Andreas Pfeiffer, den Eigentümer und Geschäftsführer der greenventors GmbH zu Gast. Er ist seit mehr als 14 Jahren im Bereich der Elektromobilität aktiv und äußerst engagiert dabei, den Übergang zu nachhaltiger Mobilität zu erleichtern. Heute sprechen wir über eines ihrer Herzensthemen, nämlich attraktive Standorte für Schnellladeinfrastruktur zu finden und für Betreiber bereitzustellen. Diese Mission ist nicht nur zukunftsorientiert, sondern auch enorm wichtig für die Kundenfreundlichkeit und den Erfolg der Elektromobilität. Wir werden mehr über die Arbeit von Dr. Pfeiffer und seinem Team erfahren und einen tieferen Einblick in die Rolle der greenventors GmbH und ihrer neuen Marke “energieparkmakler" erhalten. Aber lassen Sie uns jetzt ohne weitere Umschweife in das Interview eintauchen und mehr über die spannende Arbeit von Dr. Pfeiffer erfahren.

Hier können Sie den Post anhören - hier!

Herzlich Willkommen, Herr Dr. Pfeiffer! Es ist uns eine Freude, Sie hier bei uns zu haben. Wir sind sehr gespannt auf die Entwicklungen und Ziele Ihrer neu gegründeten Marke "energieparkmakler by greenventors". Würden Sie uns einen Einblick in die Beweggründe geben, die zur Etablierung dieser neuen Marke geführt haben?

Dr. Pfeiffer: Gerne! Mit “energieparkmakler by greenventors" möchten wir noch näher an unsere Partner in der Immobilienwirtschaft heranrücken. Dabei geht es sowohl um Immobilieneigentümer und Vermögensverwalter als auch um individuelle Standorteigentümer und etablierte „Point of Interests“, wie etwa nutzungsberechtigte Mieter aus dem Einzelhandel oder der Gastronomie.

Durch die Verwendung des Begriffs "Makler" in "energieparkmakler" signalisieren wir klar unsere Rolle als Vermittler im Sektor der Elektromobilität. Dr. Andreas Pfeiffer

Das klingt sehr durchdacht. Wie gelingt es Ihnen mit "energieparkmakler", noch intensiver mit der Immobilienwirtschaft in Verbindung zu treten und das Vertrauen der Beteiligten zu gewinnen?

Dr. Pfeiffer: Durch die Verwendung des Begriffs "Makler" in "energieparkmakler" signalisieren wir klar unsere Rolle als Vermittler im Sektor der Elektromobilität. Makler sind im Immobiliengeschäft etabliert und respektiert, was Vertrauen schafft. Zugleich steht "Energiepark" für das aufstrebende Feld der Elektromobilität. Diese Kombination hilft uns, nahtlos sowohl mit der Immobilienwirtschaft als auch mit Akteuren der Elektromobilität zu interagieren.


Inwieweit wird die etablierte Geschäftstätigkeit der greenventors durch die neue Marke "energieparkmakler" beeinflusst? Wird es hierdurch zu einer Veränderung des Schwerpunkts Ihrer Arbeit kommen?

Dr. Pfeiffer: Keineswegs. greenventors steht nach wie vor für eine kompetente Unterstützung im Bereich der Schnellladeinfrastruktur und der Elektromobilität im Allgemeinen. Mit unserem erfahrenen Team sind wir in der strategischen und managementorientierten Beratung von Unternehmen aus der Energie- und Mineralölwirtschaft sowie bei Investoren aktiv. Darüber hinaus haben wir unsere Expertise im Bereich der Standortbewertung erweitert und bieten mit dem „greenventors location index“ ein transparentes und nachvollziehbares Bewertungsinstrument für die Eignung von Standorten für Elektromobilität an. Die Aktivitäten rund um "energieparkmakler" stellen damit eher eine Bündelung von bestehenden Tätigkeiten rund um die Etablierung langfristiger Partnerschaften an Standorten dar und werden ebenfalls von unserem Team ausgeführt.

Wir sehen uns als Matchmaker, der für alle beteiligten Parteien eine Win-Win-Situation schafft und damit den Rollout der Schnellladeinfrastruktur beschleunigt. Dr. Andreas Pfeiffer

Sie haben es als Ihr Ziel angegeben, langfristige Partnerschaften zwischen Standorteigentümern und Betreibern von Schnellladeparks zu etablieren. Wie erreichen Sie das?

Dr. Pfeiffer: Wir sehen uns als Matchmaker, der für alle beteiligten Parteien eine Win-Win-Situation schafft und damit den Rollout der Schnellladeinfrastruktur beschleunigt. Wir vermitteln das notwendige Wissen an die Standorteigentümer und -partner, um eine möglichst optimale und schnelle Partnerschaft zwischen Betreiber und Standortpartner zu etablieren. Durch diese Herangehensweise sorgen wir für das notwendige Vertrauen, das für langfristige Partnerschaften, die häufig über mehr als 10 Jahre bestehen, entscheidend ist. Wir sorgen für einen sinnvollen Interessensausgleich, sodass sich keiner benachteiligt fühlt.


Können Sie uns sagen, welche Rolle "energieparkmakler by greenventors" im Kontext der Ausschreibung Deutschlandnetz spielen wird?

Dr. Pfeiffer: Mit der Etablierung unserer Marke sorgen wir auch für einen Anlaufpunkt für Standorteigentümer und Betreiber. In der seit geraumer Zeit laufenden Ausschreibung „Deutschlandnetz“ des Bundes mussten die künftigen Betreiber für über 900 Suchräume potenzielle Standorte für Schnellladestandorte einreichen. Mit über 400 Teilnehmern sind dabei sicherlich weit über 900 Standortrechte akquiriert worden. Auch wir waren als Makler für Betreiber erfolgreich unterwegs. Klar ist, dass nicht jeder Standort tatsächlich im Deutschlandnetz realisiert werden wird. Viele hervorragend geeignete Standorte könnten ungenutzt bleiben. Das wollen wir ändern! (Mehr Infos hier)

Eigentümer, die einen Standort besitzen, der von einem Betreiber gesichert wurde, und sicherstellen möchten, dass dieser auch gebaut wird, oder diejenigen, denen das Verfahren "Deutschlandnetz" mit dem Bund zu lange dauert, können sich an uns wenden. Wir kümmern uns professionell und sachkundig um die Weitervermarktung Ihres Standortes. Dr. Andreas Pfeiffer

Wie sieht Ihre Lösung konkret aus?

Dr. Pfeiffer: Eigentümer, die einen Standort besitzen, der von einem Betreiber gesichert wurde, und sicherstellen möchten, dass dieser auch gebaut wird, oder diejenigen, denen das Verfahren mit dem Bund zu lange dauert, können sich an uns wenden. Wir kümmern uns professionell und sachkundig um die Weitervermarktung Ihres Standortes. Ebenso unterstützen wir gerne potenzielle Betreiber, die nicht als Gewinner hervorgegangen sind oder sich von der Teilnahme gelöst haben, unabhängig und neutral bei der Weitervermarktung gesicherter Standortrechte. Denn jeder Standort zählt! Dank eines von uns klar definierten Prozesses führen wir passende Partner schnell und effizient zusammen.


Dr. Pfeiffer, Sie sind seit über 14 Jahren im Bereich der Elektromobilität tätig. Gibt es eine besondere Begebenheit, die die Herausforderungen oder den Wandel in diesem Sektor veranschaulicht?

Dr. Pfeiffer: Oh, da gibt es viele Geschichten! Aber eine, die mir besonders in Erinnerung geblieben ist, ereignete sich vor etwa 3 Jahren. Ich war mit meinem Elektroauto auf einer Geschäftsreise unterwegs. Damals gab es schon einige Ladestationen. Ich hatte meine Route sorgfältig geplant, um sicherzustellen, dass ich an jeder Station aufladen konnte. Aber an einem Punkt meiner Reise stellte ich fest, dass die einzige Ladestation in der Stadt defekt war. Es war spät, und ich war weit weg von zu Hause und die Batterie war leider auf 5% Restreichweite angelangt. Ich musste kreativ werden. Letztendlich fand ich ein Hotel, das bereit war, mein Auto über Nacht mit einer normalen Steckdose aufzuladen. Es war eine lange Nacht, aber es war auch ein Weckruf. Es zeigte mir, wie dringend notwendig eine zuverlässige und weit verbreitete Schnellladeinfrastruktur ist. Dieses Erlebnis hat meine Entschlossenheit, insbesondere den Bereich der Standortidentifikation und der Vermittlung zwischen Betreibern und Eigentümern von Standorten noch verstärkt anzugehen. Letztlich hat unter anderem dieses Erlebnis dazu geführt, eine Lösung wie "energieparkmakler" zu erfinden.


Vielen Dank, Dr. Pfeiffer, für diese aufschlussreichen Einblicke! Es scheint, als ob energieparkmakler eine entscheidende Rolle dabei spielt, die Lücke zwischen Standorteigentümern und Betreibern zu schließen und die Elektromobilität in Deutschland voranzutreiben.

Dr. Pfeiffer: Vielen Dank für das Gespräch. Wir freuen uns darauf, unseren Beitrag zu einer nachhaltigen und effizienten Elektromobilität in Deutschland zu leisten.


In dieser Episode haben wir Einblicke in die Schnittstelle zwischen Standorteigentümern und Betreibern von Ladenetzen erhalten. Für Standorteigentümer oder Nutzungsberechtigte, die den Vorteil der Elektromobilität nutzen möchten, ohne selbst erhebliche Investitionen tätigen zu müssen, bietet das Angebot von Dr. Pfeiffer eine besonders attraktive Möglichkeit. Es eröffnet die Chance, von diesem aufstrebenden Markt zu profitieren und gleichzeitig Mietern und deren Kunden einen bequemen Zugang zur Ladeinfrastruktur zu verschaffen.

Wenn Sie ein Standorteigentümer sind, der den Übergang zur Elektromobilität erleichtern möchte, oder ein Betreiber, der nach geeigneten Standorten sucht, ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um aktiv zu werden. Besuchen Sie die Website von energieparkmakler.de und entdecken Sie, wie Sie von dieser aufstrebenden Bewegung profitieren können. Lassen Sie uns gemeinsam die Zukunft der Mobilität in Deutschland gestalten! Besuchen Sie jetzt www.energieparkmakler.de und werden Sie Teil der Lösung!

21 Ansichten

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page